Teilen auf Facebook   Drucken
 

Mitarbeitervertretung des Kirchenkreises (MAV)

 

 

 

Die Mitarbeitervertretung (MAV) im Kirchenkreis Oberhausen wird alle vier Jahre von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ev. Kirchenkreises Oberhausen gewählt.

 

Grundlage für ihre Tätigkeit bildet das "Mitarbeitervertretungsgesetz" MVG für den Bereich der Ev. Kirchen und Diakonischen Werke in Rheinland, Westfalen und Lippe.

 

Mitglieder der Mitarbeitervertretung:
 

   Anette Schöps (Vorsitzende)

   Diakonisches Werk Verwaltung

   Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 65

  

 

  Stephanie Ried (stellv. Vorsitzende)

   Jugendreferat

   Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 430

  

   

   Christian Nitsche

   Diakonisches Werk Flexible Jugend- und Familienhilfen

   Tel.-Nr.: 02 08 / 88 42 78 - 14  

  

 

   Susanne Beeckmann

   Diakonisches Werk Beratungsstelle für Wohnungslose

   Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 81 

  

 

   Bianca Schaap

   Ev. Beratungsstelle

  Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 70

 

 

   Birgit Nickel

   Familien- und Erwachsenenbildungswerk

   Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 62

  

 

  Ilona Venghaus 

  Familien- und Erwachsenenbildungswerk

  Tel.-Nr.: 02 08 / 85 00 8 - 52

 

  

   Sprechzeiten MAV Büro

   dienstags       9:00 - 12:00 Uhr  

  

   Tel.-Nr.: 0208/ 85 00 8 -199

  

  

   Anschrift:

   Ev. Kirchenkreis Oberhausen

   Mitarbeitervertretung

   Marktstraße 152/ 4. Etage

   46045 Oberhausen

 

Was tun wir?

Die Mitarbeitervertretung vertritt alle in kirchlichen Dienststellen beschäftigten Mitarbeiter*innen gegenüber ihren Anstellungsträgern. Sie ist in allen die Mitarbeitenden betreffenden sozialen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten beteiligt.

 

Wie arbeiten wir?

Mitbestimmung bei

  • Einstellung, Anstellung, Kündigung

  • Eingruppierung, Höher- und Herabgruppierung

  • Grundsätze für die Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie die Teilnehmerzahl

  • Regelung der Ordnung in der Dienststelle (Haus- und Betriebsordnung) und Aufstellung der Grundsätze für das Verhalten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dienst

  • Einführung neuer Arbeitsmethoden

  • Einführung sowie Grundsätze der Durchführung von Mitarbeiterjahresgesprächen

  • Einführung und Anwendung von Maßnahmen oder technischen Einrichtungen, die dazu geeignet sind, das Verhalten der Mitarbeiter*innen zu überwachen.
     

Mitberatung bei

  • Außerordentlicher Kündigung

  • ordentliche Kündigung innerhalb der Probezeit

  • Auflösung, Einschränkung, Verlegung und Zusammenlegung von Dienststellen oder erheblichen Teilen von ihnen.

  • Aufstellung von allgemeinen Grundsätzen für die Bemessung des Personalbedarfs

  • dauerhafte Vergabe von Arbeitsbereichen an Dritte, die bisher von Mitarbeiter*innen der Dienststelle wahrgenommen werden.
     

Wir stehen unseren Kolleginnen und Kollegen in allen dienstlichen Angelegenheiten und bei Fragen gern zur Verfügung.

In der Regel sind wir zu den üblichen Bürostunden erreichbar (siehe auch oben).

Selbstverständlich behandeln wir alle Angelegenheiten streng vertraulich (wir unterliegen der Schweigepflicht).

 

Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen im Kirchenkreis Oberhausen
 

Zur besseren Information und Zusammenarbeit haben sich Mitarbeitervertretungen im Kirchenkreis Oberhausen vernetzt und zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammenschlossen. Diese Arge MAV setzt sich zusammen aus VertreterInnen der MAVen

  • aus den Gemeinden

  • der nicht verfassten Kirche und

  • des Kirchenkreises

  • Die Abgeordneten der MAVen treffen sich 2 x jährlich an unterschiedlichen Tagungsorten.