Teilen auf Facebook   Drucken
 

Evangelische Kulturvereinigung

 

Die Evangelische Kulturvereinigung ist so alt wie der Kirchenkreis Oberhausen. Sie ist in den 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts bewusst als Teil des Evangelischen Kirchenkreises unter der Aegide des 1. Superintendenten Oberhausens, Pfarrer Dieter Munscheid, gegründet worden.

Seitdem ist die Kulturvereinigung daran interessiert, Mitgliedern und Nichtmitgliedern ein breites Spektrum an Gelegenheiten zu bieten, am kulturellen Leben teilzunehmen.

Wir arbeiten daran, dass es in diesem Bereich lebendig bleibt, indem wir selber kulturelle

Veranstaltungen in unserem Kirchenkreis und für unsere Stadt anbieten, aber auch an solchen partizipieren, die in der Stadt und im Bereich der Kirchengemeinden angeboten werden.

Dabei sind uns ökumenisches Miteinander und interreligiöser Dialog sehr wichtig.

Unter Kultur verstehen wir die Gesamtheit des gesellschaftlichen Lebens und Handelns.

Unser besonderes Interesse gilt dem Glauben, der in seiner geschichtlichen Wirkung kulturelle Gestalt annimmt.

Wenn man rückblickend die Aktivitäten der Evangelische Kulturvereinigung betrachtet, kann man nur erstaunt darüber sein,  wie breit gefächert das bisherige Angebot war und welche verschiedenen Themen bearbeitet worden sind. Je nach Leitung lag der Interessens-schwerpunkt mal bei gesellschaftlichen und sozialen Themen, mal bei literarischen und theologischen; aber auch medizinethische Gesichtspunkte sind in den gemeinsamen Diskurs einbezogen worden. Diese bisherige Arbeit ist uns heute immer noch Verpflichtung. So sehen wir unser Tätigkeitsfeld insbesondere in drei Begegnungsräumen von Kirche und Kultur: im Bereich der Religion, der Kunst sowie der Bildung und Wissenschaft. An bestimmten Punkten pflegen wir ein sog. ‚kulturelles Gedächtnis’.

Es gibt immer eine Veranstaltung zum Bonhoeffer-Gedenken im April. Und unsere Krippengänge im Januar sind auch schon Tradition.

Wir bieten in der Regel jeden Monat eine Veranstaltung an, unternehmen Exkursionen und planen einmal im Jahr eine Kulturreise. In der Mitgliederversammlung und beim Jahres-

Empfang stellen wir unser Programm vor und setzen es auch der kritischen Nachfrage aus.

Unsere Veranstaltungen sind offen für alle. So wird es auch in den Presseinformationen

formuliert. In der Regel werden unsere Veranstaltungen von 30 Personen besucht.

Zurzeit haben wir 83 zahlende Mitglieder, aber immer viele interessierte Gäste.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15 Euro im Jahr. Partner bezahlen 25 Euro im Jahr.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, d.h.

es werden weder Auslagen erstattet noch gibt es Vergünstigungen.

 

Helga Mondrowski (Vorstandsmitglied)

 

Hinweise auf Veranstaltungen der Evangelischen Kulturvereinigung sowie weitere Informationen finden Sie unter www.ev-kulturvereinigung.de.